Robbie-Konzerte 2006
  Startseite
  Über...
  Archiv
  Meine Robbie-Videos
  Gästebuch
  Kontakt
  Abonnieren
 


 


https://myblog.de/fornari

Gratis bloggen bei
myblog.de





 
Robbie (erste reihe Dresden 10.07.06)

Dresden: Mein erstes Robbie-konzi 2006 Bin um 3.30 Uhr aufgestanden um den ersten Zug nach Dresden zu bekommen. Mein Opa hat mich zum Hbf gefahren weil hier in dem Kaff ja so früh noch kein Bus fährt. Aus dem Zug konnte ich mir dann den Sonnenaufgang angucken^^ war zwar noch voll verpennt Aber na, ja was macht man nich alles für Robbie

In Dresden endlich angekommen musste ich erst mal Pipi machen gehn. Bahnhofswc war sauber  So dann zum Servicepoint wie ich am besten zum Konzi komme fragen. Haben mich nach draußen geschickt zu den Straßenbahnen hab da nachgefragt und nen Zettel in die Hand gedrückt bekommen der extra für die Robbie Konzis gedruck war. Also bin ich mit der 10 gefahren sah auf der Karte so aus als ob da die Haltestelle die naheste am Konzert wäre. Straßenbahn ist in ein paar Minuten gekommen so konnte ich noch eine Rauchen  Dann an der Haltestelle ausgestiegen. So hmm welche Richtung muss ich jetzt gehen? Da bin ich in so nen Kiosk reingegangen um zu fragen. Brauchte aber gar nicht auszusprechen was ich wollte die Frau hat mir gleich den Weg beschrieben musste nur gerade aus gehen. Na, ja das hab sogar ich gefunden xD

Da war dann nen großer Parkplatz und nen riesiger Eingang an dem schon die ersten hundert Fans waren (bin so um 9.30 Uhr angekommen) Der Eingang war so riesig so groß sind von anderen Künstlern noch nicht mal die Bühnen

So dann hab ich mir erst mal nen Platz gesichert 2 m weg von diesen Eingangsschleusen. Hmmm nun ging die Warterei los waren ja nur noch 11 1/2 Std. bis Robbie auf die Bühne kommt  Mein Platz war erst im Schatten aber die Sonne hat sich gedreht... War leider nicht so gut ausgerüstet wie die meisten anderen Fans. Mit Regenschrim und Sprühflasche aber na, ja... Auf einmal wurden Bänder für die erste Welle verteilt und alle sind wie die bekloppten aufgesprungen und haben alles übergerannt was im Weg war um so nen Bändchen zu bekommen. War aber schnell genug und habe mein Kissen und mein Rucksack hochgenommen um mich ins gequetsche zu stürzen brauchte ja auch so nen Band. Hab dann auch eins bekommen

Die Menge hat sich dann auch wieder verteilt. Und das Warten ging weiter... Musste nur wieder Pipi... Aber da waren 2 voll nette Schwestern (das war ihr erstes Robbiekonzi) die auf meinen Platz aufgepasst haben. Also im Laufmarsch zu den Dixieklos und was zu trinken hab ich mir dann auch noch geholt. So nun weiter warten und das mitten in der Sonne. Es wurden langsam immer mehr Leute. Und ich war ganz vorne :D Immer wenn eine Wolke vor der Sonne war oder wenn mal etwas Wind wehte ging ein raunen durch die Menge. Es war ja auch so warm... Manche hatten Karten mitgenommen zum spielen damit die Zeit vergeht und mir hat irgendjemand per Bluetooh Robbiesongs geschickt ^^ auch nicht schlecht. Erste Welle Bänder wurden jetzt für 50 Euro verkauft von denen die einfach dreist gesagt haben ich brauch für meine Freundin noch eins oder ähnliches.

2 Std. vor Einlass (14 Uhr) wurden nochmal erste Welle Bänder verteilt...Fand ich unmöglich die die erst 2 Std. vor Einlass kommen brauchen auch keine erste Welle Bänder mehr... Die Menge löste sich dann auch nicht mehr auf und jetzt hieß es 2 Std. stehen bis zum Einlass... weiß nicht warum es die Leute einfach nicht checken... Es wird nie früher aufgemacht... Konnte jetzt schon nicht mehr, hatte nen paar mal überlegt auch nen Sani zu rufen wie manch andere aber dann wäre ja alles umsonst gewesen... Dann war endlich Einlass. Aber die Securitys waren voll larmarschig... Und bei der einen hat auch erst das Onlineticket nicht funktioniert. Irgendwann war ich dann an der Reihe kommt ein wie eine halbe Ewigkeit vor wenn man schon die ersten Leute richtig Bühne rennen sieht. Dann aber endlich hat das Gerät vom Security bei meinem Ticket OK angezeigt.

Man musste voll den langen weg bis zur Bühne laufen und alle 50 m standen Sanis und meinte wir sollen langsamer laufen. Klar bei Tokio Hotel ()  vielleicht aber nicht bei nem Robbie-Williams-Konzert. Kam dann auf dem Stehplatzinnenraumgebiet an und dachte erst ist ja gar nicht schlecht Rasen auf dem Boden aber so weiter ich nach vorne gelaufen bin um so mehr wurde es Wüste und staubig. Mit meinem Bändchen bin ich ziemlich schnell in die erste Absperrung gekommen und hab mir nen Platz in der ersten Reihe gesichert ziemlich weit links aber erste Reihe  16.21 Uhr war es da. War doch gar nicht so langsam. War total scheintot  aber umso glücklicher. Nach ner Weile meinten die neben mir ich sollte noch weiter wegrücken hab ich aber nicht gemacht. Beweg mich kein Stück mehr weiter weg von der Bühnenmitte. Wenns um Robbie geht werd ich schon bei 5 cm pissig .

Neben mir auf die andere Seite hat sich aber dann ne total nette neben mich gesetzt (erinnerte mich irgendwie an meine Tante) Hab ihr dann mal den Platz freigehalten und sie hat mir was zu trinken mitgebracht. Hatte erst nen bisschen Schiss auf die Konzerte alleine zu gehen wegen Platzfreihalten usw. aber die meisten Robbiefans sind echt total nett. Haben uns dann auch noch weiter unterhalten und hab herausgefunden dass sie schon seit Take That Zeiten nen Fan ist. (Schade, dass ich da noch so jung war ) ganz früher hat sie ihn auch mal in ner Bar getroffen und er ist an ihr vorbei gegangen. Er soll gar nicht so groß sein wie es meistens im Internet steht. Jedenfalls keine 180 cm.

Konnte von meinem Platz aus sehen wie die in hinter der 2ten Absperrung jetzt schon total eingequetscht standen und wir in der ersten Reihe saßen noch :D und das im Schatten dank der Absperrung hinter uns. Hab dann auch noch nen bisschen geraucht die Zigarettenkippen haben genau durch die Löcher in der Absperrung gepasst  

 

Konnte dann sogar auch nochmal Pipi machen gehen und bin wieder zu meinem Platz gekommen. Die erste Vorgruppe (Orson) hat angefangen und man konnte sogar noch sitzen bleiben. Die waren gar nicht so schlecht haben mit we will rock you angefangen. Haben mich irgendwie nen bisschen an die Beatsteaks erinnert.

 Nach denen wurde nochmal die Bühne umgebaut und auf den riesigen Bildschirmen (einer direkt vor mir) fingen wieder Videos anzulaufen oder Werbung. Danach kamen Basement Jaxx. 2 dicke farbige Frauen und die waren ja mal so richtig geil bin dann auch mal aufgestanden und hab mitgemacht.

Als Basement Jaxx fertig waren. Dauerte es nur noch ne halbe Std. bis Robbie endlich kommen sollte. Aber ich musste so dringend Pipi und das ging jetzt nicht mehr hatte es versucht aber vor de WCs waren super lange Schlangen. Na gut hatte ja ne Alternative: Ausschwitzen

Die Securitys haben uns ganz gut mit Wasser versorgt obwohl ich auch dachte ob das so sauber ist... Na, ja hab es weniger getrunken. Sondern mich immer mit nem bisschen Wasser begossen. Nun lief schon das Video von Queen auf den Leinwänden: We will rock you und alle machten mit. Jetzt waren es nur noch ein paar Minuten und Laolawellen starteten auf den Sitzplätzen.

 Dann kurz nach Sonnenuntergang fing aufeinmal das Feuerwerk an mit passenden Tönen dazu. Da lief der Countdown auf den Leinwänden ab und endlich kam Robbie aus dem Steg geschossen der in die Menge reichte. Die Spannung war einfach unglaublich. Und es ging los mit Radio. Die ganzen Strapazen waren in dem Moment sofort vergessen.

Als ich noch vorm Eingang saß hatte mich Ma angerufen, dass Philipp (mein Bruder) im TV gesehen hätte das Robbie heute morgen beim Arzt war davon erzählte er uns auch. Der Arzt meinte angeblich, dass Robbie nicht auftreten könnte und da meinte Robbie was man da machen kann und der Arzt meinte nur dreh dich um (turn around) na, ja jedenfalls hat Robbie ne Spritze in den Po bekommen die so groß war wie sein Micro hat er uns erzählt. Und weiter: I took it in the ass for Dresden.

Robbie kam leider nur 1mal auf unsere Seite also war nur relativ kurz die in der ich ihn direkt vor mir hatte.

 Mit Jonathan Wilkes hat er Me and My Shadow gesungen und danach mit ihm nen Fussballmatch veranstaltet (leider hat er mein Plakat nicht gesehen hätte ich schonmal hochhalten sollen als er vor mir stand) Es ging darum wer den Ball am weitesten in die Menge schießen kann. Robbie hat gewonnen.

Leider hatte ich mir die falsche Seite ausgesucht auf der rechten Seite ist er in den Bühnengraben und die die in der ersten Reihe standen durften ihn anfassen  

 

Die Zeit ging so schnell vorbei (hätte mal beim Warten auch so sein sollen )  

Nach dem Konzert bin ich erst mal zum Maltesazelt meine Beine haben so scheiße weh getan und ich hatte Wasser in den Beinen  Na, ja die haben die dann mit irgendwas eingecremt danach musste man erst mal vom Gelände runterkommen es war totaler Stau xD Auf den weg zu den Ausgängen wurden wir von Helis angeleuchtet aber ich wäre doch beinahe über einen Bordstein geflogen xD Dann bin ich mit der Staßenbahn zurück zum Hbf gefahren in der es enger war als in der ersten Reihe aufm Konzert...  Zurück am Hbf fing das warten an auf den ersten Zug zurück nach BS und es wurde die Nacht immer kälter  Bin dann aufs Bahnhofsklo wo im Vorraum ne Heizung war die man sogar anstellen konnte. Das war meine Rettung :D Hab da die restliche Zeit gewartet. Wieder in BS bin ich gleich nach Hause noch schnell geduscht und dann geschlafen bis Abends. Happy End

 

 

 

 

 

10.7.06 00:00
 


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


Die Datenschuterklärung und die AGB habe ich gelesen, verstanden und akzeptiere sie. (Pflicht Angabe)

 Smileys einfügen



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung